Alanya,  
 
 

Home

Startseite

 

Unsere Angebote

Haus und Villa

Wohnungen

Penthouse / Dublex

 

Information

Wir über uns

Kunden über uns

Unser Service

Info Kaufabwicklung

So finden Sie uns

Besichtigung

Kontaktformular

 

Türkei  &  Alanya

Warum Türkei

Alanya Info

Video Türkei
Webcam Alanya
 

Weiteres

Für Verkäufer

Vertriebspartner

 

Wetter

Alanya Hamburg

Köln Berlin

München Amsterdam

Brüssel Wien
   

Video Alanya 2011

 
 
Neues aus Alanya und der Türkei

Ausländerbeirat in Alanya

Wieder ist Alanya der Erste! Die Einrichtung eines Ausländerbeirates. Warum war dies notwendig und was wurde erreicht? Dieser Artikel soll hoffentlich bei der Beantwortung dieser Fragen helfen.

Seit vielen Jahren schon kommen Ausländer nach Alanya. Informationen oder Hilfe zu bekommen ist für viele von ihnen eine Angelegenheit auf Gut Glück. Entweder wollen sie wissen, wo man am besten Essen kann, wie man die Straßenhunde schützen kann, oder wie man die Prozedur beim Erwerb von Eigentum abwickeln kann, es gab dafür keine zentrale Informationsanlaufstelle. Einer, der versuchte zu helfen war Abdullah Karaoglu, ein hiesiger Geschäftsmann und Mitglied im Stadtrat. Er wurde von Besuchern in seinem Teppichgeschäft richtig gehend überschwemmt, aber sie wollten Auskünfte, keine Teppiche!
Nach einer Besprechung der Angelegenheit mit dem örtlichen Bürgermeister Hasan Sipahioglu und anderen Mitgliedern des Stadtrates wurde einer Versammlung mit den hier lebenden Ausländern zugestimmt, um diese Probleme zu besprechen. Im Mai 2004 wurde mit Hilfe der Wassergesellschaft Einladungen zu einer Versammlung an die hier lebenden Ausländer verschickt. Es wurde mit vielleicht 50 Personen gerechnet – tatsächlich kamen ungefähr 150!

Es wurde den Teilnehmern erklärt, dass der Stadtrat von Alanya einen Beirat gründen will, der keinen offiziellen Status hat, und Dienste in einem kleinen Büro im ‚Mini’ Rathaus in der Strasse die zum Hafen führt, das eigens dafür hergerichtet wurde, zu verrichten. In einem anderen Teil des Gebäudes wird auch ein Büro der Alanya Touristeninformation untergebracht werden. Freiwillige wurden darum gebeten. Die einzige Bedingung war, dass die Mitglieder des Beirates ganzjährig in Alanya wohnen und nicht wie z.b. nur für ein paar Monate.

Der Ausländerbeirat ist eine Mischung aus verschiedenen Nationalitäten und Abdullah Karaoglu (Vorsitzender der Alanya Tourismuskommission) ist der Vorsitzende. Die Idee des Beirates ist, als Brücke zwischen den hier lebenden Ausländern und der Gemeinde zu wirken. Der Beirat trifft sich einmal im Monat, um die möglichen Wünsche und Probleme der hier lebenden Ausländer oder Besucher, zu diskutieren und wie man diese am besten lösen kann.

Das Büro im ‘Mini’ Rathaus war im Oktober 2004 bezugsbereit und ist Montag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Zwei Mitglieder des Beirates (vorzugsweise ein Deutsch sprechender und ein Englisch sprechender) sind während dieser Stunden im Dienst. Jeder ist Willkommen vorbeizukommen und über etwaige Probleme zu sprechen oder Informationen bettreffend Alanya, zu bekommen. Diese werden schriftlich festgehalten und dem Bürgermeister weitergeleitet, der dann entscheidet welche Schritte, wenn nötig, unternommen werden. Nicht alle Anfragen stehen unter der Zuständigkeit des Stadtrat Alanyas und so können jene auch nur an die anderen zuständigen Behörden zur Bearbeitung weitergeleitet werden (z.b. anderer Stadtrat).

Der Beirat ist immer noch im Lernprozess aber hoffentlich wird er sich weiterentwickeln und somit den Weg für alle hier lebenden Ausländer im Gebiet der Gemeinde Alanyas ebnen – Türkische und Ausländische – um friedlich und harmonisch zusammen zuleben.

zurück