Alanya,  
 
 

Home

Startseite

 

Unsere Angebote

Haus und Villa

Wohnungen

Penthouse / Dublex

 

Information

Wir über uns

Kunden über uns

Unser Service

Info Kaufabwicklung

So finden Sie uns

Besichtigung

Kontaktformular

 

Türkei  &  Alanya

Warum Türkei

Alanya Info

Video Türkei
Webcam Alanya
 

Weiteres

Für Verkäufer

Vertriebspartner

 

Wetter

Alanya Hamburg

Köln Berlin

München Amsterdam

Brüssel Wien
   

Video Alanya 2011

 
 
Neues aus Alanya und der Türkei

Medieninteresse an Ausländern in Alanya

Asuman Ayhan ist die Moderatorin der Sendung "Gestern, Heute und Morgen" (Dün, Bugün ve Yarin) bei dem TRT Radio Türkiye'nin sesi (Die Stimme der Türkei).

Für diese Sendung interviewte sie Alanyas Bürgermeister Hasan Sipahioglu und die Mitglieder des Ausländerbeirats. Auf die Frage Frau Ayhans, warum sich so viele Ausländer in Alanya Eigentum zulegen, antwortete der Bürgermeister: "Mit Eröffnung der Landstrasse zwischen Antalya und Alanya 1958, fand Alanya den Anschluss an die Welt.In den 80ger Jahren begann der Tourismus im Bezirk Alanya, der in den 90ger Jahren deutlich zunahm. Hierdurch gewann Alanya immer mehr die Aufmerksamkeit der Menschen, von denen immer mehr beschlossen, sich hier niederzulassen und sich Eigentumzuzulegen. 

Derzeit leben zwischen 6 und 15.000 ausländische Mitbürger ständig in Alanya. Die türkische Gastfreundschaft, das angenehme Klima, die geografische Lage und die Lebensbedingungen bezeichnete Alanyas Bürgermeister als weitere Aspekte dafür, dass immer mehr Ausländer sich in Alanya Eigentum zulegen. Ein weiterer wichtiger Punkt sei, das die Menschen Vertrauen zu Alanya gefasst haben und glücklich und zufrieden hier leben, erklärte er weiterhin.

Die Aufgabe der Stadt sei es, allen Einwohnern der Stadt Frieden und Wohlbefinden zu ermöglichen. "Alanya hat  sich zu einem Treffpunkt internationaler Kulturen entwickelt.Deutsche, Österreicher, Dänen, Norweger, Schweden und zahlreiche weitere Nationalitäten haben sich in Alanya getroffen.Amtliche Quellen belegen, das Menschen aus 75 unterschiedlichen Ländern in Alanya leben. ", sagte der Bürgermeister. Auf die Frage zu dem wirtschaftlichen und sozialen Beitrag der ausländischen Einwohner antwortet Bürgermeister Sipahioglu: "Unsere Stadt bereichert das Leben der ausländischen Mitbürger beträchtlich.

Die Geschichte Alanyas, das saubere Meer, der Strand, die Naturschönheiten, die bekannte  Gastfreundschaft der Türken und das bequeme Leben in unserer Stadt machen diese Menschen glücklich. Alle Menschen leben gerne in einem Umfeld, das sie glücklich macht. Die ausländischen Mitbewohner tragen auch zu unserem Leben bei. Zum Beispiel fördern sie die Wirtschaft und geben uns Anregung bei der Landschaftsgestaltung, die wir auch umsetzten.

" Frau Ayhan interviewte im Verlauf ihres Aufenthaltes in Alanya auch die Mitglieder der Ausländernbeirates und fragte sie unter anderem nach dem Grund, warum sie Alanya als neue Heimat gewählt habe. Ganz besonders wichtig fand sie die Aussage mehrerer ihrer Interviewpartner, dass das Erlernen der Sprache existenziell wichtig dafür sei, im Land, in dem man lebt, auch wirklich anzukommen. Genauso wichtig sei es, die Kultur des Gastlandes als eine Bereicherung anzusehen und nicht als Bedrohung.

Das Programm wird an jedem Donnerstag um 15.05 Uhr bei TRT FM 93,3 gesendet.

zurück